Umzug fast fertig

Das Blog hier als Notizbuch, zentraler Erinnerungszettelsammler und Reise-Logbuch hat schon eine ganze Weile mehr genervt wie erfreut. WordPress ist für meine Anforderungen einfach etwas zu fett an Funktionen geworden, die ich nicht brauche, aber gern mal stören.

Und da die Corona-Geschichte sich möglicherweise doch noch etwas länger hinziehen könnte; könnte man die Zeit nutzen…

Also Zeit genutzt und mal etwas breiter nachgeschaut, was so die aktuellen Systeme zum Verwalten des persönlichen Zettelkrams sind.

Nach Besichtigung von Roam, Notion, Devonthink3.0 als Frontend, bin ich zunächst mal bei Obsidian hängen geblieben. Verträgt sich bisher gut mit DevonThink im Hintergrund.

Der Umzug der gosssen „Zettelsammlung“ aus öffentlichen, halböffentlichen, privaten und rätselhaften Text-Entwürfen ist fast abgeschlossen. (natürlich nach dem grossen Backup :-))

Eine „Spielwiese“ zum „entdeckenden Lernen“ habe ich mir inzwischen auch eingerichtet:

https://publish.obsidian.md/orte/

Falls es mit dem Reisen dann doch noch wieder etwas später werden sollte…