komisch, so ohne Wohnung

22.3.2018

Der Jumper bekommt heute die fällige Inspektion bei Citröen.

Für die weitere Fahrt werden diverse Filter (Öl, Klima, Luftfilter) und Flüssigkeiten (Bremsen, Motoröl) getauscht und die irritierende Blinkerei der Öldrucklampe hat ein Ende.

Die Umgebung der Citröen-Werkstatt bietet wenig Abwechslung und so werde ich vom Werkstattleiter in Sebutal-City abgesetzt und verbringe den Tag lesend und Foto knipsend in der Alt-Stadt.

Für den dazu im Rucksack mitgenommenen portugiesischen Roman (Antunes: Die Ordnung der Dinge) ist dazu erforderliche Ruhe offensichtlich noch nicht erreicht.

Statt sich auf die Geschichte Portugals seit den Fünfzigern einzulassen, doch lieber durch Gassen und am Meer entlang laufen.

Pünktlich, am vereinbarten Treffpunkt, werde ich vom Werkstattleiter wieder eingesammelt.

War eine eigentümliche Unruhe so ohne vertrautes Blechzelt zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.