Portugal
Kommentare 3

Evora im Regen

Mittwoch, Kontrastprogramm nach den beiden ruhigen Tagen auf dem Stellplatz in den Hügeln bei Monchique.

Da der Wetterbericht für die Küsten Portugals weitere Unwetter ankündigt in den Alentejo ausgewichen.

Ziel Evora, da gibt es auch bei schlechtem Wetter genug anzusehen, steht in den Reiseführern.

Nach einer Regenfahrt angekommen und in der Dämmerung kurz in die Altstadt und dabei mal wieder versucht mit der GoPro Aufnahmen beim Gehen zu machen.

Wird natürlich nur wieder eine Wackelei mit Zufallstreffern. Aber als Erinnerung an die Regenstimmung, die Arkadengänge und das große Caffeehaus funktioniert die hektische Wackelei doch wieder Erwarten gut.

3 Kommentare

  1. Pingback: Nr.3 mal wieder ein Stadtbesichtigungsversuch – 2020kommt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.