einfach Wellen gucken

Auf der Fahrt von Silves nach Sagres ein kurzer Zwischenstopp in Lagos.

Kleiner Rundgang durch die Altstadt und dann einfach nur mal Wellen gucken.

In der letzten Nacht hat der Sturm einige Strände komplett abgeräumt.

Das Meer ist immer noch aufgewühlt, unzählige Wellen laufen einige Meter vor unserem Sitzplatz aus.

Und dann schafft es eine überraschend bis wenige Zentimeter an die gerade getrockneten Schuhe.

Kleine Lektion in Berechenbarkeit des Meeres für arglose Landratten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.