IKT, Technik
Kommentare 2

Antennenbastelei

Beim Surfen durch meine RSS-Feeds zufällig (gibt es Zufälle!?) gefunden, auch Andere plagen sich zeitweise mit schwachem Empfangssignalen rum.

Gerade an interessanten, abgelegenen Stellplätzen, wie z. Bsp. Alferce im Alentejo, ist das LTE-Signal oft erst nach mehrmaligem Umparken des Jumpers ausreichend stabil. Praktisch wäre da eine bewegliche LTE-Antenne.

Bei Mosaikum heute eine interessante Bastelanleitung für den Einsatz einer LTE-Antenne gefunden:

Nach zwei Urlauben komme ich nun endlich mal dazu, einen kleinen Erfahrungsbericht zu meiner LTE-Antenne zu schreiben, da ich die wenigen Blogbeiträge, die es damals dazu gab, auch als sehr hilfreich empfunden habe

Wildcamping im Mini-Womo mit großer LTE-Antenne

PS: Schade, Mefisto wurde offensichtlich durch einen kleinen Minicamper ersetzt und  im Ruhestand oder auf dem Schrottplatz gelandet.

2 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.